185 Jahre Mode Markgraf

"Markgraf" — In Straubing und Ostbayern seit über 185 Jahren ein nicht wegzudenkender Name für exklusive Pelz- und Trachtenmode. In den letzten Jahren etablierte sich das Modehaus auch als stetiger Trendsetter für lässige Lifestylemode und Accessoires. Nicht nur -sondern auch- für die jüngere Generation.

Die Grundlage der langen Familientradition bildet das handwerkliche Geschick und Können. Die beiden Kürschnermeister Brigitte Jungbauer und Peter Markgraf führen den Betrieb mittlerweile in der sechsten Generation. Sie kreieren prämierte Pelzunikate, veredeln alte Pelze, reparieren und lagern Ihre Lieblingsstücke - egal ob Pelzmantel, Trachtenlederhose oder Dirndl.

Das Traditionshaus startete vor über 180 Jahren in Budweis, im heutigen Tschechien. Im Zweiten Weltkrieg wurden die Markgrafs wie alle anderen Deutschstämmigen aus Böhmen vertrieben. Anton Markgraf und Sohn Otto Markgraf, der heutige Senior-Chef, lassen sich 1950 in Straubing nieder, um gemeinsam wieder einen Kürschnerbetrieb aufzubauen und eröffnen in der Burggasse einen kleinen Laden für Pelz- und Lederwaren. Innerhalb kürzester Zeit kommt es erst zur Vergrößerung, dann zum Umzug in das Geschäft am Theresienplatz. Schließlich wird das Gebäude in der Fraunhoferstraße erworben, in dem sich auch noch heute das mittlerweile mehrmals modernisierte Geschäft befindet.